tapeten tapeten

Fragen (FAQ) zu Zierleisten & Profilleisten, Kleber und Leim

Bedarf es irgendwelcher spezieller Vorbereitungen vor dem Anbringen von Zierleisten oder Stuckprofilen? Nein. Die Klebeflächen sind leicht konisch und Profilrillen gewährleisten eine optimale Haftung. Die Ecken sind präzise vorgeschnitten und die Profile können umgehend gehängt werden.
Gefrorener oder warmer Leim Orac Fix Extra kann noch verwendet werden, wenn es gefroren ist, Decofix Pro nicht.

Warmer Leim ist kein Problem.

Kann der gleiche Kleber für den Innen- oder Aussenanwendungsbereich verwendet werden ? Nein. Adefix P5 wird im Innenbereich für das Nomastyl- und Arstyl-Sortiment eingesetzt.

Im Aussenanwengungsbereich bietet NMC zwei Kleber an, einen Hybrid- und einen Polyurethankleber.

Kann der Leim "Decofix Pro" nach dem Härten mit Wasser abgewaschen werden? Nein, der Leim kann nach der Anbringung mit einem feuchten Lappen oder Schwamm weggewischt werden, solange er noch nicht trocken ist.

Normalerweise trocknet der Leim in 48 Stunden und ist wasserfest: Er kann mit Farben auf Wasserbasis überstrichen werden.

Leimverbrauch ORAC AXXENT
  • DecofixPro: 310 ml Kartusche für circa 7 bis 8 m

ORAC DECOR

  • Orac Fix Extra: 80 ml Plastiktube für circa 40 m
  • oder 310 ml Kartusche für circa 150 m
  • Decofix Pro: 2,7 l Plastiktube für circa 40 bis 60 m
  • oder 500 g Kartusche für circa 4 bis 6 m

Sie finden alle Informationen in unserem Katalog oder in der Gebrauchsanweisung.

Warum sieht man manchmal offene Nahtstellen? Polyurethan kann je nach Lagerung oder Transport in leicht feuchter Umgebung wegen der Wasseraufnahme leichte Größenunterschiede aufweisen. In diesem Fall können die Leisten nach der Montage wieder ihre ursprüngliche Größe annehmen, und an den Verbindungsstellen können Risse entstehen. Da diese Umstände sehr schwer zu kontrollieren sind (wir liefern in über 50 Länder), haben wir ein System entwickelt, das ganz einfach anzuwenden ist und eine perfekte Verbindung zwischen den Leisten garantiert (unabhängig davon, wie die Leisten gelagert oder transportiert wurden). Das System basiert auf der Verwendung von "Orac Fix EXTRA" beim Verkleben der Leisten. Orac Fix EXTRA ist ein PU-Kleber, der die Leisten faktisch miteinander verschweißt. Eventuelle Spannungen, die später (infolge von Feuchtigkeit) auftreten können, werden auf die ganze Länge der Leiste übertragen, sodass die Nahtstellen intakt bleiben.
Welches ist die Trockenzeit des Klebers ? Ca. 8 Stunden. Der Raum ist sofort bewohnbar, da unser Kleber keine Lösungsmittel enthält.
Welches sind die Anwendungsvoraussetzungen ? Es sollte sichergestellt sein, dass alle Wände und Decken trocken, hart und eben sind (ansonsten ist eine Menge an Kleber erforderlich um diese Unebenheiten auszugleichen). Außerdem sollten die Untergründe frei von jeglichen Stoffen wie z.B. Fett oder Staub sein um eine gute Haftung nicht zu beeinträchtigen. Letztendlich empfehlen wir die Profile nicht auf Untergründe wie Tapete, Glas oder Stahl anzubringen. Im ersten Fall entspricht die Lebensdauer des Profils die der Tapete. Die beiden letzteren Untergründe sind zum Verkleben ungeeignet.
Wie kann man die Leisten von Orac Decor verbinden, wenn man kein "ORAC FIX EXTRA" verwendet? Entfernen Sie den Leim an den offenen Nahtstellen mit einer kleinen Säge. Versuchen Sie, ORAC FIX EXTRA in die Nahtstelle zu spritzen (z. B. mit einer Spritze). Wenn ORAC FIX EXTRA in der Nahtstelle ist, reagiert der Leim etwas (durch die Luftfeuchtigkeit) und fängt an zu schäumen. Der überschüssige Leim kann schon nach wenigen Stunden (nach dem Aushärten) entfernt werden. Eventuelle Löcher können mit Orac Fix Standard Plus (mit einem feuchten Lappen oder Schwamm) gefüllt werden. Überstreichen Sie die gefüllten Löcher frühestens nach 24 Stunden. Achtung: Für Orac Axxent gibt es nur einen Leim, nämlich DecofixPro.

Impressum| AGB | Sitemap | über uns | Shop | Bestellablauf |

Copyright (c) 2006 Zierleisten & Profilleisten Malerbetrieb Ewering GmbH -
- Schulstraße 3 - 48734 Reken - Tel.: 02864-9487-0 Fax: 02864-9487-47 -